Schematic & Probing Environment: SPE

  • hierarchische Schaltplaneingabe
  • unbegrenzte Hierarchietiefe, einfache Navigation innerhalb der Hierarchieebenen
  • Erstellen eigener Symbole
  • Definition von Attributen für Symbole, Symbolinstanzen und Pins
  • Verwenden von Symbolbibliotheken
  • flexible Vergabe von Namen für Netze, Busse, Pins und Symbolinstanzen.
  • Speicherung von Schaltplan- und Symboldaten als ASCII-Text.
  • Erzeugen von Netzlisten für die Schaltungssimulation (SPICE, VHDL, HILO, SMASH), zur Layoutgenerierung (LAYPLACE/LAYROUTE), zur Layoutverifikation (LAYVER) oder Ausgabe einer EDIF2- bzw. SDL-Netzliste.
  • Cross-Probing zwischen Schaltung und Layout (SPE<->LAYVER)
  • SMASH-Backannotation
  • Konsistenzchecks

SPE ist speziell für die Entwicklung integrierter Schaltungen entwickelt worden und läuft auf dem PC unter Windows 9x/NT.